Poppianocourse english edition

Pop-Klavier ohne Noten lernen

In meinem Kurs lernst du, wie einfach es sein kann, deine Lieblingssongs frei am Klavier zu spielen.
  • Ausschließlich Popmusik
  • Bequem von zu Hause aus
  • In nur 8 Monaten
  • Schnell & effektiv
  • Erfolgskonzept vom Profi
Zum Kurs...
Jetzt frei Klavier spielen lernen!

Lieber Klavier-Fan,

du träumst schon länger davon deine Lieblingssongs ohne große Hürden am Klavier zu
spielen, hast aber bisher gezögert deinen Traum zu verwirklichen?
Ich kann dir dabei helfen, diesen musikalischen Traum wahr werden zu lassen.

Mein Name ist Florian Mohr und ich möchte dir hier meinen PopPianoKurs vorstellen. Ich
selbst habe klassisches Klavier, Jazz-Piano und Pop-Klavier studiert und bin mittlerweile
Dozent an der Musikhochschule in Würzburg. Als Pianist und Keyboarder habe ich in meiner
musikalischen Laufbahn schon viele hundert Konzerte gegeben.

Anhand der folgenden zwei Video-Beispiele kannst du dir erst mal ein Bild von meinem
Klavierstil und meiner Musik machen:

Frei Klavier spielen lernen – Du kannst das auch!

Vielleicht hast du dir meine Videos kurz angesehen. Was du dort gehört hast, passiert alles ohne Noten!
Häufig schildern mir meine Schüler dieselben Probleme, über die ich mir lange Zeit Gedanken gemacht habe und die mich letztlich auf die Idee brachten, den PopPianoKurs zu erstellen.
Vielleicht geht es dir ja ähnlich wie vielen meiner bisherigen Schüler:

  • Du wünschst dir deine Lieblingslieder am Piano zu begleiten, weißt aber nicht, wie das gehen soll?
  • Du hast keine Lust mehr auf normalen Klavierunterricht, weil dir niemand das beibringt, was du wirklich lernen willst?
  • Du übst schon eine ganze Weile Klavier oder Keyboard, kommst aber nicht richtig vorwärts, weil dir zum großen Teil das Wissen über wichtige musikalische Zusammenhänge fehlt?
  • Du bist es leid, dir immer Noten kaufen zu müssen, um Pop- und Rocksongs zu spielen und willst lieber einfach drauf los spielen können, ohne von Noten abhängig zu sein?
  • Du bist auf der Suche nach einer günstigeren Alternative zur Musikschule oder einem Privatlehrer?
  • Zwischen dir und dem schönsten Hobby der Welt, stand bisher immer der Satz:
    Das schaffe ich ja eh nie“?

Im PopPianoKurs habe ich ein Lernkonzept entwickelt, mit dem du von Anfang an professionell arbeiten kannst.

Die aufeinander aufbauenden Lerneinheiten sind methodisch sinnvoll strukturiert und beruhen auf 20 Jahren Praxiserfahrung als Musiker und 10 Jahren Unterrichtserfahrung als Klavierlehrer.

Besonders ist, dass dir die Kursinhalte nicht nur anhand von Übungen erklärt werden, sondern auch ganz praxisnah am Beispiel von bekannten Songs.

Diese Songs lernst du im PopPianoKurs:

  • I Need A Dollar (Aloe Blacc)
  • No One (Alicia Keys)
  • Apologize (One Republic)
  • Empire State Of Mind (Alicia Keys)
  • Just Like A Pill (Pink)
  • Ride Like The Wind (Christopher Cross)
  • If I Ain’t Got You (Alicia Keys)
  • Easy (Lionel Richie)
  • The Way It Is (Bruce Hornsby)
  • Far Away (Nickelback)

So wirst du in 17 Lektionen zum Pianisten:

Als ich begann diesen Kurs zu entwickeln stand ich vor der Frage, ob man das freie Klavierspielen auch ohne Vorkenntnisse am Klavier lernen kann, oder ob ich einen Kurs ausschließlich für Fortgeschrittene machen sollte.
Mir war jedoch gerade wichtig jedem das freie Spielen zu vermitteln, der es lernen möchte, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener. Deshalb habe ich mir eine Methode überlegt, die das möglich macht!

Fakten zum PopPianoKurs:

  • Der Kurs besteht aus 17 Lektionen – Video-Tutorials (Online-Stream) und zugehöriges Unterrichtsmaterial im PDF-Format
  • Eine Lektion umfasst die Inhalte von gut 2-3 Klavierstunden.
  • Alle 14 Tage eine neue Lektion – In diesem Zeitraum kannst du dich in Ruhe mit den Inhalten vertraut machen.*
  • Übeaufwand: Ca. eine halbe Stunde am Tag sollte reichen, erfahrungsgemäß sind aber viele Schüler fleißiger. 😉
  • Alle Themen werden per Video theoretisch erklärt u. praktisch gezeigt.
  • Die Beispiel-Songs werden komplett erarbeitet, sodass du am Ende einer Lektion ohne Hilfe einen ganzen Song spielen kannst.
  • Alles was du im Kurs lernst, kannst du auch problemlos auf neue oder sogar eigene Stücke übertragen.
  • E-Mail Support und Hilfe bei Fragen und Problemen.

*gilt nicht für Komplett-Paket

Auf diesem Weg wirst du immer sicherer am Klavier und erhältst eine fundierte Ausbildung, die dich Step-By-Step zu deinem Ziel führt.

Die 17 Lektionen des PopPianoKurses im Detail:

Damit du zunächst einen Eindruck bekommst, wie dein zukünftiger Klavierunterricht aussehen könnte, ist es am besten, du schaust ihn dir einfach kurz an.

In diesem Beispiel-Video siehst du ein kleines Stück aus der 5. Lektion des Kurses.

Hier kannst du dir ein Bild von den Unterrichtsmaterialien machen.

In der folgenden Übersicht erfährst du mehr zu den einzelnen Lektionen und deren Inhalt:

1) Basiswissen (wichtig für Anfänger!)

Zuerst erkläre ich dir leicht und verständlich die absoluten Grundlagen, damit du dich gut auf dem Klavier zurechtfinden kannst. Dazu gehören die Notennamen, Intervalle, Tonleitern und Basis-Akkorde sowie Übungen, damit du dich mit diesem Grundwissen vertraut machen kannst.

2) Rhythmische Grundlagen (wichtig für Anfänger!)

Anschließend erkläre ich dir Notenwerte, Tempo und Takt und zeige dir Übungen, wie du dein Timing trainieren kannst.

3) Groove-Klavier

Hier zeige ich dir erste Schritte, wie man am Klavier „groovt“. Der Song “I need a Dollar” (Aloe Black) bietet dafür mehrere gute Möglichkeiten.

4) Klavier-Balladen 1

In dieser Einheit lernst du, wie man Akkorde zerlegen kann, und ich zeige dir die beliebtesten Begleitstile für Balladen am Klavier. Dazu habe ich den Song “No One” (Alicia Keys) ausgewählt.

5) Klavier-Balladen 2

Zur Vertiefung beschäftigen wir uns danach mit anspruchsvolleren Begleitstilen für Klavierballaden mithilfe des Songs “Apologize” (One Republic).

6) Das Leadsheet – So notieren Profis einen Song

In dieser Unterrichtseinheit lernst du, wie man ohne Noten einen Song aufschreiben kann. Ich zeige dir verschiedene Arten von Leadsheets und gebe dir Tipps, wie du selbst Leadsheets schreiben kannst. Dabei reden wir auch über den Aufbau von Songs und ich erkläre dir die Akkordsymbolschrift.

7) Beliebte Akkordfolgen 1 – Die drei wichtigsten Akkorde!

Ist es möglich mit nur drei Akkorden einen Hit zu landen? – Ja!!
Mit dem Song “Empire State of mind” ist Alicia Keys ein Soul-Hit gelungen, der (zugegeben “fast”) mit drei Akkorden auskommt. Deswegen erkläre ich dir anhand dieses Songs die wichtigsten drei Akkorde.

8) Beliebte Akkordfolgen 2 – Das Turnaround-Prinzip

Mit dem Turnaround-Prinzip zeige ich dir eines der beliebtesten Kompositions-Prinzipe der Popmusik. Außerdem geht es darum, wie man Akkorde mit der linken Hand spielen kann. Dazu habe ich den Song “Just like a pill” (Pink) ausgesucht.

9) Beliebte Akkordfolgen 3 – Fortsetzung des Turnaround-Prinzips

Nach dieser Unterrichtseinheit wirst du unzählige Songs viel schneller verstehen, nachspielen und selbst schreiben können.

10) Workshop für die linke Hand 1

Hier zeige ich dir die Tricks, die für eine abwechslungsreiche und individuelle Begleittechnik nötig sind.

11) Workshop für die linke Hand 2 – Grooven mit links!

Nach den Balladen wird es wieder einmal Zeit für eine groovige Begleitung. Die zeige ich dir bei dem Song “Ride like the wind” (Christopher Cross). Hier beschäftigen wir uns auch mit schnellen Akkordwechseln.

12) Workshop für die linke Hand 3

Hier lernst du, was man mit der linken Hand sonst noch am Klavier machen kann. Wie man z.B. mit Durchgängen einen melodiösen Bass hinbekommt oder komplett mit links begleitet.

13) Vierklänge 1

In dieser Unterrichteinheit beschreiten wir harmonisch neue Welten. Außerdem lernen wir eine neue Taktart und eine erweiterte Akkordsymbolschrift kennen. Hierfür habe ich den Song “If I ain’t got you” (Alicia Keys) ausgewählt.

14) Vierklänge 2

Als nächstes beschäftigen wir uns mit Umkehrungen von Vierklängen und Sus-Akkorden anhand des Songs “Easy” (Lionel Richie).

15) Andere interessante Akkorde

Mit den Akkorden aus “The way it is” (Bruce Hornsby) klingst du am Klavier wie ein Profi.

16) Licks

Hier lernst du nicht nur die nötigen Licks kennen, um einen Song noch wesentlich interessanter zu machen, sondern auch, wie du dir selbst Licks ausdenken und geschmackvoll einsetzen kannst.

17) Weniger ist mehr! – Ostinatofiguren

Am Ende steht immer die Erkenntnis! So ist es auch hier.
Wenn in einem Song zu viel gespielt wird, wird’s schnell langweilig. Mit Ostinatofiguren hast du die Möglichkeit mit kleinen Mitteln, eine große Wirkung zu erzielen. Außerdem zeige ich dir am Beispiel von “Far away” (Nickelback), wie du einen Song, in dem kein Klavier vorkommt, am Klavier spielen kannst.

Specials

In die Kategorie „Specials“ kommen vereinzelte Themen, die ich noch zusätzlich neben dem Kurs behandle. Dies können zusätzliche Ideen oder kurze, auf den Kurs aufbauende Workshops sein. Aktuell findest du hier folgende Videos:

  • Video zum Thema Heraushören: In dieser Lektion zeige ich systematisch, wie ich selbst an neue Songs herangehe, sie heraushöre und in einem Leadsheet festhalte.
  • Video zur richtigen Haltung: In diesem Video erkläre ich, wie du dich mit der richtigen Haltung ans Klavier setzt und du deine Arme, Finger und Füße korrekt positionierst.

Tutorials

Wenn es die Zeit zulässt, mache ich auch zu einzelnen Arrangements meiner Cover-Versionen Video-Tutorials. Diese stehen dann ebenso für alle Kursteilnehmer frei zur Verfügung.

Was unterscheidet den PopPianoKurs von einem Privatlehrer?

PopPianoKurs Privatlehrer
Preis pro Monat 19,70 € bis zu 160 €
(bei 40 € pro Std.)
Paket-Preis 119,70 € ca. 1200 €
Lernen vom Profi vielleicht
Ausbildungsdauer 8 Monate bei mittelmäßigen Lehrern
mehrere Jahre
Lektionen können
unbegrenzt wiederholt
werden
*
Selbst Songs auswählen gelegentlich
Vertragsbindung monatlich kündbar ** häufig Jahresverträge
Klavierunterricht mit
Popmusik
sehr selten
Schnell und effektiv lernen abhängig vom Lehrer
feste Unterrichtszeiten
Anfahrtswege
bezahlte Schulferien meistens
Unterrichtsausfall wegen
Krankheit des Lehrers
Hilfe bei speziellen Fragen

*während der Laufzeit des Produkts
**gilt nicht für Komplett-Paket

In diesem Fall ist der Kurs nicht das Richtige für dich:

Du hast es selbst in der Hand! Je mehr Zeit und Motivation du in den Kurs investierst, desto mehr Erfolg am Instrument kann ich dir garantieren!
Deshalb würde ich dir eher vom Kurs abraten, wenn dir im Moment die nötige Zeit zum Üben fehlt, denn nur mit einer ausreichenden Anzahl an Übungstagen wirst du dich Schritt für Schritt verbessern.

Zudem werden deine Fortschritte nicht überprüft. Du musst also selbst beurteilen können, ob du die Lerninhalte einer Lektion verstanden hast, oder ob du sie lieber noch einmal wiederholen solltest.

Das kostet der PopPianoKurs:

Im Moment kannst du den Kurs entweder im Abo-Modell oder als Komplettpaket bestellen.

Abo

Zugang zum Mitgliederbereich des PopPianoKurses für 8 Monate

  • Dir wird alle 2 Wochen eine neue Lektion freigeschaltet
  • Du kannst direkt nach dem Kauf mit der ersten Lektion starten
  • Die Abbuchung erfolgt monatlich im Voraus
  • Der Verkauf erfolgt über meinen Vertriebspartner Digistore24.com

19,70€

pro Monat* (inkl. MwSt.)

Komplettpaket

Zugang zum Mitgliederbereich des PopPianoKurses für 8 Monate

  • Du hast sofort Zugriff auf alle Lektionen
  • Du kannst direkt nach dem Kauf beginnen
  • Die Abrechnung erfolgt einmalig zu Beginn
  • Der Verkauf erfolgt über meinen Vertriebspartner Digistore24.com

119,70€

einmalig (inkl. MwSt.)

* Das Abo ist monatlich kündbar!

Ich wünsche dir viel Spaß beim Spielen und würde mich freuen mit dir zu arbeiten!

Dein Florian Mohr

Florian Mohr